Aqara G2H update ohne Aqara Account

Wer die Firmware der Aqara G2H* updaten will ist normalerweise auf einen Aqara Account beim Hersteller angewiesen. Dies gilt jedoch nicht bei der Nutzung in HomeKit.

Das Update ohne Aqara Account

Wer seine Aqara G2H Kamera auf eine neue Firmware updaten will muss lediglich die Apple Home App öffnen und in die Einstellungen der Kamera navigieren.

Dort klick man auf die “Aqara Home” App (Bild 1) und installiert sie auf seinem iOS Gerät (Bild 2). Nach dem Öffnen ist am unteren Bildschirmrand ein “HomeKit Mode” Button zu sehen. Wenn man diesen auswählt öffnet sich die App ohne Aqara Account. Man muss der App jedoch die Berechtigungen für Apple Home geben, da diese die Daten daraus verwenden muss um die Kamera im Netzwerk zu finden.

Auf dem Reiter “Accessories” (Bild 1) solltet ihr eure Kamera finden. Dort könnt ihr wiederrum in die Einstellung und unter Update das Firmwareupdate starten (Bild 2). Bei mir blieb das Update bei 90% hängen. Ich habe dann einfach 10 Minuten gewartet und die Kamera kurz vom Strom getrennt. Danach hat sie sich wieder ganz automatisch im Netzwerk angemeldet und war in HomeKit (mit der neuen Firmwareversion) verfügbar. (Bild 3)

Normalerweise benötigt man nicht umbeding ein Update der Kamera, bei mir war es allerdings nötig, da ich die Aufnahmefunktion der iCloud nutzen möchte.

In der Firmware 2.0.3 (mit der meine Kamera ausgeliefert wurde) war diese Funktion noch nicht verfügbar. Das konnte man daran sehen das ich einen 200GB iCloud Plan hatte, allerdings die TimeLine am unteren Bildschirmende nicht sichtbar war.

Nach dem Update auf 2.0.8 funktioniert alles perfekt.

Teile diesen Beitrag:

Das könnte Dich auch interessieren …