Aqara G2H: Günstige Kamera für Apple HomeKit

Günstige Kamera für Apple HomeKit
Aqara G2H: Günstige Kamera für Apple HomeKit

Eine günstige Kamera für Apple HomeKit: Die Aqara G2H* ist momentan wohl die günstigste “HomeKit Secure” Kamera die auf dem Markt verfügbar ist. Zeit sie sich mal anzuschauen.

Die kleine Kamera ist eigentlich nur eine HomeKit fähige Version der beliebten Aqara G2. Achtet beim Kauf also unbedingt auf das G2H, denn nur so könnt ihr diese Kamera ohne die Aqara App in HomeKit einbinden.

Woher bekommt ihr die Kamera?

Die meisten Blogger sagen: “Bestellt sie bei Aliexpress oder Gearbest”. Aber ich habe einen besseren Tipp für euch. Bestellt sie einfach bei Amazon direkt beim Händler “Aqara”: Hier ist das Angebot*. Die Lieferzeit betrug bei meiner Bestellung gerade mal eine Woche (nicht einen Monat, wie bei Amazon angegeben) und wurde per DHL mit Sendungsnummer geliefert.

Von Aqara wird eine kleine Anleitung auf Deutsch beigelegt:

Aqara Anleitung auf Deutsch
Aqara Anleitung auf Deutsch (sorry für das unscharfe Bild)

Kamera einschalten

Die Kamera bestitz keinen Ein- und Ausschalter. Sobald sie über das USB Kabel an den Strom angeschlossen wird ist sie eingeschaltet. Da es momentan nur eine Chinesische Version der Kamera gibt, wird sie euch mit einem rot blinkenden Licht und einer kurzen Sprachansage, auf chinesisch, überraschen.

Einrichtung in HomeKit

Da HomeKit, im Schlüsselbund, eure WLAN Daten bereits gespeichert hat, ist die Einrichtung innerhalb von ein paar Sekunden und ohne Aqara App erledigt.

Einfach die Apple Home App starten und den Code an der Unterseite der Aqara G2H abfotografieren. Die Kamera wird nun automatisch in euer WLAN eingebunden und mit HomeKit verknüpft.

Sobald die Kamera mit dem WLAN und HomeKit verbunden ist, zeigt die Status LED ein durchgehend blaues Licht und überrascht abermals mit einer chinesischen Sprachnachricht. Sie ist also fertig eingerichtet.

Eine kurze Konfiguration

Jetzt müsst ihr nur noch auswählen wie die Kamera von HomeKit genutzt werden soll. Solltet ihr keinen iCloud Speicherplan besitzen stellt ihr die Einstellungen einfach auf “Stream”. Somit könnt ihr die Bilder in eurer Home App live sehen.

Habt ihr mindestens einen 200GB Speicherplan (für eine Kamera) oder einen 2TB Speicherplan (für bis zu fünf Kameras) könnt ihr die Einstellung “Streamen & Aufnahme erlauben” nutzen. Es werden dann die Videos auf eurer iCloud gespeichert und sind mehrere Tage abrufbar.

In iOS13 verfügt die Kamera noch über die “Motion Sensor” Funktion. Das ist ein Bewegungsmelder mit dem eine Automation in HomeKit eingerichtet werden kann.

Laut Apple gibt es im Herbst 2020 mit dem Update auf iOS14 eine große Erweiterung der HomeKit Secure Video Funktion. Das bedeutet wir können uns jetzt schon auf neue Spielereien freuen.

Zusätzliche Kurzinformationen

  • Die Kamera blinkt rot: noch nicht eingerichtet (Auslieferungszustand)
  • Die Kamera blinkt blau: startet gerade, ist aber noch nicht mit dem WLAN verbunden
  • Die Kamera zeigt dauer blau: Sie ist mit dem WLAN verbunden und bereit
  • Reset: Unterseite, mit einer Nadel 5 Sekunden lang drücken
  • Sprachausgabe: Die chinesische Version der Kamera redet über einen eingebauten Lautsprecher mit euch, aber nur währen der Ersteinrichtung.
  • SD-Karte: Die Aufnahme auf die SD-Karte funktioniert nur mit der “Aqara Home” App und nicht mit HomeKit Secure Video
Teile diesen Beitrag:

Das könnte Dich auch interessieren …