Shelly in HomeKit einbinden

Shelly ist ein sehr günstiger und beliebter WLAN Schaltaktor. Er kann über verschiedene Wege angesteuert werden, hatte bisher aber keinen direkten HomeKit Support. Das ändert sich jetzt…

Für den Shelly* 1, 1PM, 2, 2.5 und Plug S gibt es nun eine neue Firmware auf GitHub. Diese Firmware ist nicht offiziell vom Hersteller programmiert worden, sondern von der Community. Trotzdem ist sie ein großer Schritt Richtung HomeKit integration.

Ihr findet sie hier https://github.com/mongoose-os-apps/shelly-homekit

Momentan (Stand 10.06.2020) unterstützt sie nur die Switch-Funktionalität. Leistungsmessung wird also noch nicht unterstützt. Die Firmware unterstützt auch nur HomeKit, Shelly Cloud usw. ist nach dem aufspielen also nicht mehr verfügbar.

Shelly ins Netzwerk einbinden

Zu Beginn führt man die Basiskonfiguration durch, damit der Shelly im Netzwerk eingebunden ist.

Firmware einspielen

Befindet sich der Shelly im Netzwerk, muss die IP Adresse herausgesucht werden, damit ihr auf die Benutzeroberfläche zugreifen könnt. Wenn die original Firmware auf eurem Shelly läuft ist ein Update nur über OTA (Over The Air) möglich.

Dazu sucht ihr euch die passende Firmware-ZIP Datei aus dem GitHub Source heraus und baut euch eine URL die folgendermaßen aufgebaut ist: (Beispiel für Shelly 2.5)

http://192.168.178.56/ota?url=http://rojer.me/files/shelly/shelly-homekit-Shelly25.zip

IP-Adresse des Shelly im Netzwerk | URL der Firmware

Konfiguration im Shelly

Damit wir einen HomeKit Sicherheistcode bekommen muss dieser auf der Weboberfläche eingerichtet werden.

Unter “HomeKit Settings” muss im Feld “Setup code” eine 8-stellige Zahle eingetragen werden, wobei einfache Zahlen wie 111-11-111 von HomeKit nicht erlaubt werden.

In HomeKit einbinden

Zu guter letzt wird der Shelly noch mit dem eigens definierten Code in HomeKit als Gerät hinzugefügt.

Teile diesen Beitrag:

Das könnte Dich auch interessieren …