Velux Active mit HomeKit steuern

Der heutige Beitrag beschäftigt sich mit dem Thema „Velux Active mit HomeKit steuern“.

Velux Active – Rolladen per App steuern

Hätte es in der Steinzeit schon Rolladen gegeben, dann hätten wir den Triumph sicherlich nicht miterlebt, als das Hoch- und runterfahren erstmals per App möglich geworden ist. Es wäre schon viel früher entwickelt worden und man hätte sich gefragt, warum ist da vorher niemand drauf gekommen? Wer braucht schon einen langweiligen Schalter an Wand wenn man erstmal umständlich sein Smartphone rauskramen, entsperren, App starten, warten…, in einen anderen Raum wechseln und zu guter Letzt den Rolladen in Gang setzen darf?

Nunja, ich jedenfalls bin begeistert von dem Velux Active System*, da es endlich eine Verbindung all meiner IO-Homecontrol Geräte mit einem handelsüblichen Gateway und einer App bietet.

Doch der Neandertaler in mir will mehr…

Einbindung in HomeKit

Eins Vorweg: Der erste Versuch scheiterte kläglich. Ich habe die Home App geöffnet und den Menüpunkt „Gerät hinzufügen“ geöffnet. Jetzt nur noch den HomeKit Code auf der Rückseite des Velux Active Gateway kopieren und was passiert? Das Gerät konnte nicht gefunden werden: Versagt auf ganzer Linie. Das habe ich mir wohl zu einfach vorgestellt.

Velux Active mit HomeKit steuern
Das wird nicht funktionieren!

Also im Internet gesucht oder auch „gegoogelt“ und über ein paar Umwege habe ich eine brauchbare Anleitung für mein Vorhaben gefunden!

Ein neuer Versuch

  1. Drücke den Knopf auf der Rückseite des Velux Gateways so lange bis eine weiße LED leuchtet. Die weiße LED ist bei mir bläulich, vielleicht bin ich neuerdings aber auch farbenblind…
  2. In der Home App das Gateway nochmals hinzufügen.
Das sieht schon ganz gut aus...
Das sieht schon ganz gut aus…

Der Status in der Home App wechselt auf „verbinden“ und meine Laune wurde plötzlich besser! Was so eine kleine feine App doch für eine Freude machen kann, bis dieser Bildschirm erscheint:

Rolladen bekamen
Im wieder einrichten!

Es ist ja nicht so das ich alle 9 Rolladen und Rollos schon vorher in der Velux App benannt und zugeordnet habe. Jetz darf ich das in HomeKit nochmals tun. Ich meine, HomeKit hätte wenigstens die Namen übernehmen können, das sollte in Zeiten von APIs und Gateways doch irgendwie möglich sein. Aber irgendwie bin ich ja schon froh das die Rolladen überhaupt angezeigt werden.

Schlafzimmer Rolladen
Schlafzimmer

Im Schlafzimmer zeigt mir HomeKit nun die drei Rollos, den Außen-Rolladen sowie die Velux Active Sensorik* an.

Da ist mein zuHause wieder ein bisschen smarter geworden!

Teile diesen Beitrag:

Das könnte Dich auch interessieren …