Meine AirTag Probleme

Ich bin mir ganz sicher das AirTags perfekt funktionieren. Nur halt bei mir nicht… Meine AirTag Probleme!

AirTag Probleme
AirTag Probleme

“Auch ich benötige unbedingt ein AirTag. Ganz sicher!”

Mit diesem Satz habe ich meine Frau mal eben locker flockig davon überzeugt einen AirTag* zu kaufen. Ich denke Sie hatte einfach einen guten Tag, weil sie sich endlich auf den soeben gebuchten Urlaub freut.

Nach gut einem Monat Lieferzeit kann ich nun endlich das gute Stück in den Händen halten und die kostenlose Gravur bewundern. Wirklich nett wieviel Technik in so ein kleines schmuckes Gehäuse passt.

AirTag anlernen

Nachdem man das AirTag aus der Schutzfolie gepellt hat, und das iPhone daneben liegt, wird automatisch eine Meldung angezeigt bekommen (Screenshot 1). Sollte man diese Meldung nicht bekommen gibt es aber noch die Möglichkeit das AirTag über die “Wo ist?” App hinzuzufügen. Unter “Objekte -> Objekt hinzufügen -> AirTag hinzufügen” (Screenshot 2 und 3)

Während des Konfigurationprozesses kann ein Name und ein Icon vergeben werden. Ich habe den AirTag “JAN1”, passend zur Gravur, und als Icon ein Schaf ausgewählt. Dies wird auch so in der “Wo ist?” App unter “Objekte” angezeigt.

Als ich ein wenig auf der Oberfläche herumgeklickt habe, da ich keine Ahnung hatte was ich tat, wollte ich nun einen “Ton abspielen”. Ich “wollte”, aber es ging nicht (Screenshot 3). Die App gab mir immer wieder die Rückmeldung “AirTag nicht erreichbar” und das obwohl das AirTag direkt neben meinen iPhone lag.

Da mein iPhone X zu alt ist, um die Ortungsfunktion zu besitzen, welche erst ab dem iPhone 11 unterstützt wird, ist es natürlich ziemlich enttäuschend, dass genau die Funktion die ich jetzt benötigen würde, um meinen Schlüssel besser orten zu können, nicht funktioniert.

Was also ist falsch mit meinem AirTag? Gibt es so etwas wie eine Antipathie zwischen Apple Geräten?

Apples offizielle Problemlösung

Apple bietet genau für mein Problem eine Lösung auf deren Webseite. Der Lösungslink verlinkt auf den unten markierten Abschnitt “Das AirTag wird nicht in “Wo ist?” angezeigt”:

Also direkt mal ausprobiert! Das Gehäuse lässt sich durch eine Drehung der Chromabdeckung gegen den Uhrzeigersinn abnehmen. Darunter befindet sich eine CR2032 Batterie.

Aber allein das entfernen und neu einsetzen der Batterie löste das Problem nicht. Auch mit einer neuen Batterie hatte ich keinen Erfolg und der AirTag machte keinen Ton.

Mein zweiter Lösungsversuch – Der Reset!

Um mein Problem doch noch zu lösen habe ich etwas schwere Geschütze aufgefahren und den AirTag aus der “Wo ist?” App, und damit auch aus meiner Apple ID, entfernt.

Das führte aber zum nächsten Problem: Das AirTag* ließ sich nun gar nicht mehr neu verbinden. Es reagierte auf gar nichts mehr. Was hat sich Apple dabei gedacht?

Auf einer innofiziellen Webseite habe ich herausgefunden wie man das AirTag an sich resetten kann. Man nimmt insgesamt fünf mal die Batterie raus, setzt sie wieder rein und wartet auf den Startton. Beim fünften mal hört sich der Startton plötzlich anders an und der AirTag ist resettet. Nun lässt er sich auch wieder anlernen.

Hat das mein Problem gelöst? NEIN!

Der AirTag spielt immer noch keinen Sound ab. Womit habe ich das verdient?

Teile diesen Beitrag: