Koogeek DW1 Hack – Fenster Sensor mit Binäreingang

Ein Binäreingang in HomeKit? Durch meinen Koogeek DW1 Hack ganz einfach…

Ich finde auch unsmarte Elektronik sollte das Recht haben bei Google Home, Alexa und HomeKit mit zu spielen. Was ein Binäreingang ist erfahrt ihr am Ende dieses Blogeintrags.

Aus diesem Grund zeige ich euch heute wie ihr aus einem Koogeek DW1* Tür und Fenster Sensor einen echten Binärsensor macht. Ohne großen Aufwand und nur mit ein wenig Löt Erfahrung.

Koogeek DW1
Koogeek DW1

Koogeek DW1 Hack

Der Koogeek DW1 hat eigentlich schon einen Binäreingang, er verrät es uns nur nicht. In dem Sensor ist ein einfacher Magnetkontakt verbaut der den Öffnungszustand kontrolliert. Nähern sich die zwei Bauteile des Sensors wird einfach ein Kontakt geschlossen, genauso wie bei einem Binäreingang ein Kontakt überbrückt wird.

Damit wir aber die Kontakte überbücken können müssen wir vor und hinter den Magnetkontakt ein Kabel anlöten. Dazu entfernen wir die Platine aus dem Gehäuse. Das Gehäuse muss mit einem Schraubenziehen aufgehebelt werden. Die Platine lässt sich mit zwei Schrauben lösen.

An der Unterseite der Platine befindet sich der Sensor. Er ist sehr auffällig auf dem Bild unten erkennbar. Davor und dahinter löten wir jeweils ein Kabel an.

Koogeek DW1 Kabel anlöten
Koogeek DW1 Kabel anlöten

Danach knipsen wir zwei Kerben ins Gehäuse und legen die Kabel nach aussen.

Koogeek DW1 Hack - Koogeek DW1 als Binärsensor
Koogeek DW1 Hack – Koogeek DW1 als Binärsensor

In der Home App wird der Sensor im Normalzustand als “Geöffnet” angezeigt:

Home App - Sensor geöffnet
Home App – Sensor geöffnet

Hält man die Kabel nun aneinander, überbrückt man den Sensor und er meldet HomeKit das er “geschlossen” wurde:

Home App - Sensor geschlossen
Home App – Sensor geschlossen

Was ist denn nun ein Binäreingang?

Wir haben nun also einen “Binäreingang” am Koogeek DW1*. An einen solchen Binäreingang kannst du einen Schalter (potentialfreier Kontakt) anschließen und schon weiß der Sensor, ob der Schalter gerade geschlossen oder offen ist.

Potentialfrei heißt, dass Eingangs- und Ausgangsstromkreis galvanisch voneinander getrennt sind. Man spricht auch von Steuerstromkreis und Arbeitsstromkreis. Für den Ausgangsstromkreis heißt das, dass an den Ausgangskontakten keine Spannung anliegt und auch kein Strom fließt. In Abhängigkeit des Steuerstromkreises ändert sich nur der Zustand oder Widerstand. Der Ausgang sind regulär die beiden Kontakte eines Öffners oder Schließers (z.B. von einem Relais).

Ich werde diesen Binäreinang nun nutzen, um meine Abus Terxon Alarmanlage mit HomeKit zu verbinden. Dazu wird es später einen eigenen Blogeintrag geben.

Teile diesen Beitrag:

Das könnte Dich auch interessieren …