Cololight Plus, das HomeKit Licht-System

Cololight hat mittlerweile mit dem “Cololight Plus” System* eine HomeKit Anbindung geschaffen. Heute schauen wir uns an was denn wirklich über HomeKit steuerbar ist.

Cololight Plus
Cololight mit HomeKit

Das System

Das Cololight System besteht aus 6-eckigen LED-Modulen die mehrfarbige LEDs beinhalten. Diese Module sind zusammensteckbar und werden über kleine Kontaktbrücken miteinandern verbunden. So sind verschiedene Formen “baubar” und je Geschmack in verschiedenen Farben beleuchtbar. Anregungen hierfür findet man schon bei einer kleinen Googlesuche.

An HomeKit anlernen

Das anlernen funktioniert HomeKit-typisch über das “Geräte hinzugüfen” in der “Home” App.

An dem Steuermodul befindet sich ein HomeKit Code den man einfach mit der Smartphonekamera abfotografiert. Das Gerät wird danach automatisch in euer 2,4 GHz WLAN eingebunden und in HomeKit als neues Gerät angezeigt:

Steuerung in HomeKit

Die Steuerung in HomeKit ist sehr minimal gehalten. An und Aus ist über den normalen Druck auf die Gerätekachel möglich. Zusätzlich lässt sich die Lichtfarbe und die Helligkeit einstellen. Es reagieren immer alle LED-Module gleichzeitig.

Cololight Plus Einstellungen in HomeKit

Fazit

Im Grunde ist das Cololight System eine ganz nette Spielerei, um mit HomeKit ein paar PixelArt Lichtobjekte zu bauen. Leider sind viele Funktionen, wie die Farbe von den LED-Modulen unterschiedlich zu verändern, nur über die Cololight App möglich.

Ich persönlich finde es aber sehr nett so ein Licht als Statusleuchte auf meinem Schreibtisch zu verwenden. Mit ein paar geschickten Automationen lassen sich so verschiedene Ereignisse abbilden.

Den Cololight Plus findes ihr in verschiedenen Ausführungen bei Amazon.*

Teile diesen Beitrag:

Das könnte Dich auch interessieren …